Der kleine Unterschied

dreamytigerWenn Herr Tiger in seinem Körbchen liegt und schnarcht wie ein fetter betrunkener Holzfäller, dann stehe ich maximalverzückt daneben, säusele “Wie niiiiedlich!” und lasse kleine Herzchen aus meinen Augen niederregnen.
Der Hausherr hingegen erntet beim kleinsten Schnarchlaut böse Blicke und missmutige Knüffe in die Rippen.

Naja.
Hat ja niemand behauptet, dass das Leben gerecht wäre.

2 Gedanken zu „Der kleine Unterschied

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*