[two years of “purrr”]

schmitzerHeute vor exakt 2 Jahren bewies eine gewisse Tigermieze, dass sie nicht nur schön, sondern auch schlau ist – als sich die Tür ihrer Transportbox in einem wohlbekannten Haus in Neuwied geöffnet hat, marschierte sie schnur(r)stracks und entschlossen auf den anwesenden Hausherrn zu, strich ihm mit lauten Maunzen zur Begrüssung um die Beine und forderte ihre erste Streicheleinheit.

Und auch wenn der Herr “so ‘ne dicke alte Katze” eigentlich “auf keinen Fall” haben wollte, schmolz sein Herz gleich in dieser allerersten Sekunde – und fortan wird Frau Schmitz von ihm mit allertiefster Maximalintensität geliebt und die Beiden sind das eingeschworenste, beste Team unter der Sonne geworden.

2 Jahre “Frau Schmitz” – auf die nächsten 20!

mohrblog

Related Posts

Frau Mohr, Frau Herrlich und die Böllerbande

[mohrmiezen] Weg mit der Zeck!

[mohrbilder] Gute Reise, Frodo, du schwarzer Prinz

[mohrbilder] Absolut Ännie!

7 Comments

  1. Oh ja, sie wissen schon sehr genau, wie sie uns mit ihrem Charme um den Finger wickeln können. Und schwupps, isses passiert.
    Frau Schmitz und der Herr sind hoffentlich noch ganz ganz lange ein unzertrennliches Team!

    Viele liebe Grüße zu Euch,
    Kerstin

  2. Wieso lieben eigentlich fast alle Katzen die Kerle meist am meisten? Bei uns sind drei von vier eingeschworene – und untereinander eifersüchtelnde – Hausherren-Fans.

    Nur unsere älteste – vor inzwischen schon 7 Jahren eingezogen – die kommandiert vorzugsweise mich durch die Gegend.

    Genau: auf die nächsten 20 Jahre mit unseren TyranInnen!

Schreibe einen Kommentar

Abteilungen

Mehr MOHR? Abonniere meinen kostenlosen Newsletter!

Meta