Kleiner Schlüssel, große Wirkung

Kleiner Schlüssel, große Wirkung

“Auch eine schwere Tür hat nur einen kleinen Schlüssel nötig.”
– Charles Dickens-

Manchmal hat man im Leben Begegnungen, bei denen man direkt spürt “Das ist bedeutsam”. Oft ziehen jedoch diese kleinen Schlüsselbegegnungen erstmal unbeachtet an einem vorbei, und erst viel später erkennt man die Bedeutung.

Eine meiner wichtigsten Schlüsselbegegegnungen war ein kleines, scheinbar unbedeutendes Feierabendschwätzchen mit einer fremden älteren Dame im Wald, die mir von der Krankheitsgeschichte ihres Hundes und dieser Tierarztpraxis in der Nähe von Trier erzählt hat, die wohl ein kleines Wunder vollbracht hat. Auch wenn’s ein nettes Gespräch war, hatte ich es am nächsten Tag schon fast vergessen. Erst Jahre später, in einer der verzweifeltesten Momente meines Lebens, fiel mir diese Begegnung wieder ein – und hat am Ende dafür gesorgt, dass meine Heidi Herrlich heute schnarchend mit Matschpfoten in meinem Bett liegt statt längst im Hundehimmel auf rosa Wölkchen zu schlummern.

Ich kann mich weder an das Aussehen der Dame noch das ihres Hundes erinnern, und vermutlich hat sie mich auch längst aus dem Erinnerungsalbum gestrichen, dennoch hat diese Begegnung im Wald mein Leben nachhaltig verändert.

Nicht immer haben Schlüsselbegegnungen eine derartige Kraft – manchmal sind es nur zarte Gedankensanstöße, die sofort oder erst später Antworten auf Fragen liefern, Probleme lösen und den Schlüssel im inneren Schloss umdrehen. Oft sind es auch bloß kleine Sätze, die sich einbrennen und immer wieder aufblinken, wenn das Hirn gerade ratlos herumeiert.

Auch in 2020 hatte ich einige Schlüsselbegegnungen, und es haben nicht wenige Menschen meinen Weg gekreuzt, die bedeutsame Dinge gesagt oder getan haben. Und vermutlich werden sich so einige Schlüssel erst viel später in den dazugehörigen Schlössern umdrehen.

Und das ist einer der zahlreichen Gründe, warum ich das Jahr 2020 nicht als “komplettes Scheißjahr” abtun und verfluchen möchte.

Ich bin sicher, es ist ein Schlüsseljahr.


Du willst “mohr”? Mohr Rezepte, mohr Schabernack, mohr Tipps & Tricks?
Dann melde dich zum Newsletter an – kost’ nix und ist jederzeit kündbar!

Dir hat das Rezept geschmeckt oder der Beitrag gefallen?
Dann wirf’ mir gerne einen Groschen in den Hut, wenn du magst und kannst (aber nur dann!)
www.paypalme/fraumohr

mohrblog

Related Posts

“Go for goal!” – Bestzeit ahoi!

“Go for goal!” – Bestzeit ahoi!

Mit Erbsenzählen gegen den Coronablues

Mit Erbsenzählen gegen den Coronablues

“Mein erstes Mal” – Maskenpflicht ahoi!

“Mein erstes Mal” – Maskenpflicht ahoi!

“Alles Attitude!” – Frau Mohr, das Zengesicht

“Alles Attitude!” – Frau Mohr, das Zengesicht

Mehr MOHR? Abonniere meinen kostenlosen Newsletter!

Meta