Selbst-Mix-Fix-Pulver für Sauce Bolognese

Selbst-Mix-Fix-Pulver für Sauce Bolognese

Man sollte ja meinen, dass jemand, der grundsätzlich mit Leidenschaft kocht, gerne experimeniert und immer wieder eine Lanze für vollwertiges, abwechslungsreiches Essen bricht, in Zeiten von Kurzarbeit in der eigenen Küche noch mehr aufblüht. Und eigentlich hätte ich ja tatsächlich mehr als genug Zeit, endlich mal die ganzen spannenden Gerichte von meiner “To-Cook-Liste” wegzukochen, nach Herzenslust den Futter-Zauberstab zu schwingen und meinen Gaumen mit den köstlichsten Kreationen aller Zeiten zu verwöhnen.

Nun ja. Könnte und sollte man annehmen – aber das exakte Gegenteil ist der Fall….je länger dieser haltlose Lockdown-Zustand andauert, umso mehr sinkt das Niveau meiner Mahlzeiten auf das einer drittklassigen Frittenbude kurz vor der Insolvenz – und meine Ernährung ist inzwischen so abwechslungsreich wie die Garderobe von Angela Merkel.

Mittlerweile habe ich auch nicht mehr das geringste moralische Problem damit, eine Portion TK-Pommes mit Industrie-Veggieschnitzel und Jägersoße aus dem Fix-Tütchen als “Mittagessen” zu bezeichnen – und die zaghafte Frage “Aber da nimmste doch wenigstens frische Champignons und nicht die Glibberdinger aus der Dose?” beantworte ich ohne mit der Wimper zu zucken mit “Nö!”

Nun weiß ja selbst am besten, wie wichtig eine nährstoffreiche und abwechslungsreiche Ernährung nicht für den müden Körper, sondern auch fürs Gemüt ist – und das gutes Essen einfach gute Laune macht, die ich ja nun in diesen Zeiten durchaus gut gebrauchen könnte. Aber irgendwie hat der schlurfende Schlendrian mich einfach zu fest im Griff.

Um meinen Mittagsteller zumindest einen Hauch weniger fixtütchenlastig und “mohr healthy” zu machen, habe ich mir vor einer Weile einen Vorrat an selbstgemachtem Bolognese-Fix-Pulver zugelegt, mit Hilfe dessen ich mir zwar eine gewohnt schnelle, aber nicht GANZ so garstige Nudelsoße in Bio-Qualität zusammenrühren kann. Mit Räuchertofu als Ein- und Vollkornspaghetti als Beilage ist es zumindest kein kompletter Super-GAU und wieder ein kleiner Start in Richtung vollwertiges Futter.

ZUTATEN

  • 50 g getrocknete italienische Kräuter (ich nehme eine fertige Mischung, die Oregano, Basilikum, Thymian, Petersilie und Rosmarin enthält.)
  • 20 g Paprikapulver
  • 10 g schwarzer Pfeffer (oder Pfefferkörner)
  • 20 g Bio-Rübenzucker
  • 40-50 g Salz
  • 5 g geräuchertes Paprikapulver (alternativ: später ein paar Tropfen Liquid Smoke in die Soße geben….oder den Räucherkram einfach weglassen)
  • 50 g Speisestärke
  • 50 g Reismehl (da ich das nirgendwo gefunden habe, habe ich einfach Langkornreis im Terrormix zu Mehl vermahlen )

UND SO GEHT’S!

Alle Zutaten zusammen in einen Küchenhelfer (bei mir war natürlich Herr Terromix am Start) nach Wahl geben und fein mahlen. In ein Glas füllen und bis zum nächsten Anfall von Bolognese-Heißhunger im Küchenregal parken.

Möchte man nun eine Soße köcheln, die zusammen mit ca. 250 g Vollkornspaghetti zwei hungrige Esser satt und glücklich macht, kann man es sich ganz leicht machen:

  • 200 g Räuchertofu zerbröseln und in Öl scharf anbraten
  • 1 Dose gestückelte Tomaten (400 g) zugeben
  • 2 EL der Soßenmischung und 200 ml Wasser einrühren und
  • ca. 10 Minuten unter Rühren köcheln lassen.

So wie beschrieben ist der Sugo fix ohne Aufwand und viele weitere Zutaten gekocht und schon ziemlich lecker….wenn man das Ganze noch wenig aufwerten möchte, kann man den Tofu mit einer gewürfelten Zwiebel anbraten, evtl. mit einer Knoblauchzehe…und noch 1 EL Tomatenmark einrühren.

Alternativ zur frischen Zwiebel kann man auch mitsamt der oben aufgeführten Gewürze 20 g Zwiebelpulver in das Fix-Pülverchen rühren, dann spart man sich das Zwiebelwürfeln.
Aber so ein, zwei frische Zutaten können ja nun auch nicht schaden.
Trotz allem.


Du willst “mohr”? Mohr Rezepte, mohr Schabernack, mohr Tipps & Tricks?
Dann melde dich zum Newsletter an – kost’ nix und ist jederzeit kündbar!


.

Wer den Mohrblog unterstützen und Frau Mohr ein paar Taler in den Hut werfen möchte, ist allerherzlichst zu STEADY eingeladen! DANKE!

mohrblog

Related Posts

Rucola-Cremesüppchen

Rucola-Cremesüppchen

Schokoladiger Grießkuchen – mit Nüssen oder Kokos

Schokoladiger Grießkuchen – mit Nüssen oder Kokos

Bohnenpuffer (aus 3 Zutaten)

Bohnenpuffer (aus 3 Zutaten)

Schmorgurken mit Kokosmilch

Schmorgurken mit Kokosmilch

Mehr MOHR? Abonniere meinen kostenlosen Newsletter!

Meta